SSL-VPN Remote Access

SSL-VPN Remote Access

In diesem Blog-Eintrag möchte ich euch gerne aufzeigen, wie man eine SSL-VPN (Remote Access)-Verbindung mit der neuen Sophos XG Firewall herstellt. Über die senkrechte Navigation links unter Configure > VPN gelangen Sie in die VPN-Konfigurationen Um zur SSL-VPN (Remote Access) gelangen verwenden Sie die waagerechte Navigation Mit einem Klick auf „Add“ wird ein neues VPN-Profil erstellt. Name: SSL-VPN Policy Members: Einzelne Benutzer oder eine Gruppe hinzufügen Permitted Network Resources (IPv4): Network Definition erstellen > Network > 172.16.1.0 /24 Disconnect Idle Clients: On mit Default 15 Minutes Danach mit Apply speichern und über die waagrechte Navigation zu den VPN-Einstellungen (Show VPN Read more »

Debian OS als VM auf ESXi aktualisieren

Debian OS als VM auf ESXi aktualisieren

Heute sollte ich ein Debian auf einer virtualisierten Umgebung aktualisieren. Dabei war es wichtig, dass die darauf ausgeführte Applikation nach dem Update wieder einwandfrei funktionieren muss. Ich bin nach folgenden Schritten vorgegangen. Da ich gerne mit dem Webmin arbeite, aktualisiere ich zuerst über das Web-GUI das Webmin selbst. Auf dem Backup-Server die Applikation Veeam Backup und Replication starten und einen temporären Backup-Job  für meinen Debian Server erstellen und eine FULL-Sicherung einrichten. So kann ich bei einem Fehler auf einen funktionierenden Systemzustand zurückkehren. Das Debian, respektive die Virtual Machine herunterfahren. Die FULL-Sicherung jetzt ausführen. Virtuelle Maschine wieder starten und über das Read more »

Save Credentials – Löschen von Cache-Logins

Save Credentials – Löschen von Cache-Logins

In Windows benutzt man hin und da mal den Befehl den Parameter /savecred (Bsp. runas /savecred). Dieser Parameter hat den Vorteil, einen Prozess ständig mit denselben Rechten ausführen zu können, ohne sich jedes mal einloggen zu müssen. Will man trotzdem mal ein Login aus dem Cache löschen, kann man dies mit den folgenden Schritten machen: Windows-Taste + R rundll32.exe keymgr.dll, KRShowKeyMgr eingeben und mit ENTER bestätigen Login entfernen Dieser Vorgang habe ich auf einem Windows Server 2012 R2 erfolgreich getestet.

UAC deaktivieren – Windows Server 2012 R2

UAC deaktivieren – Windows Server 2012 R2

In diesem Beitrag erkläre ich, wie man die Benutzerkontosteuerung in einem Windows Server 2012 R2 deaktiviert. Zuerst navigiert man zu „Systemsteuerung -> Benutzerkonten -> Einstellung der Benutzerkontensteuerung ändern“. In diesem Menü setzt man den Regler ganz nach unten zu „Nie benachrichtigen“. Danach öffnet man über den Windows-Ausführen-Dialog die Registry: regedit.exe. Jetzt zu folgendem DWORD-Wert navigieren: „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\policies\system\EnableLUA“. Dieser Wert ist default auf „1“ eingestellt. Um die UAC zu deaktivieren wird dieser auf „0“ gesetzt. Nach Abschluss dieser Arbeiten den Server neustarten.